Leistungen   |   Lackversiegelung


Um ein perfektes Finish der Lackoberfläche zu erhalten, bieten wir eine Lackversiegelung / Lackveredelung an.

Grundvoraussetzung für eine Versiegelung ist immer die sehr gründliche Lackvorbereitung. Als Versiegelungen bieten sich Naturwachs, Polymerwachs oder auch eine hochwertige Keramikversiegelung an.

Alle Versiegelungsarten werten das Erscheinungsbild des Lackes extrem auf, wobei eine Keramikversiegelung - aufgrund Ihrer Zusammensetzung - dem Lack auch ein hohes Maß an Schutz vor Umwelteinflüssen bietet.

Naturwachsversiegelungen haben je nach Zusammensetzung eine kurze Standzeit (also die Haltbarkeit der Versiegelung). Aufgrund ihrer Inhaltsstoffe (Carnaubawachs, Bienenwachs, Montanwachs usw.) wird die Lackoberfläche nicht allzu lang geschützt. Hochwertige Naturversiegelungen geben dem Lack aber einen sehr intensiven Tiefenglanz. Gerne werden diese Produkte für Ausstellungsfahrzeuge auf Messen oder von Oldtimerliebhabern benutzt, weil es dort nicht auf die Länge des Schutzes ankommt, sondern ein extremer Glanz und Wetlook erwünscht ist.

Die Polymerwachsversiegelung ist eine flüchtige Versiegelung auf Basis von synthetischen Polymerwachsen. Eine Polymerversiegelung geht keine dauerhafte Verbindung mit dem Lack ein, sondern sie "liegt" auf dem Lack. Die Standzeit von Polymerwachsen beträgt, abhängig von der Beanspruchung des Fahrzeuges, ca. 12 Monate. Dazu muss man wissen, dass die Laufleistung eines Pkw, aber auch die Pflege nach der Versiegelung, die Haltbarkeit verkürzen oder auch stark verlängern kann. Die Merkmale von Polymerversiegelungen sind gute Hydrophobe Eigenschaften, ein hoher Glazgrad sowie Schutz vor chemischen Umwelteinflüssen.

Eine Keramikversiegelung wird auch Permanentversiegelung genannt. Im Gegensatz zu Polymer- oder Naturwachsversiegelung bildet die keramische Versiegelung eine dauerhafte Verbindung mit der Lackoberfläche.
Aufgrund ihrer Siliziumoxidbasis und der daraus resultierenden extremem Härte, schützt die Versiegelung den Lack sehr gut gegen mechanische Einwirkungen. Die Beschichtung dient auch als UV-Filter und schützt den Lack effektiv vor UV-Strahlung. Nach vollständiger Aushärtung ist die Beschichtung chemikalienbeständig in einem Bereich zwischen 3-13 pH. Die Oberfläche bekommt eine extreme Farbtiefe und Brillanz. Dazu kommt noch eine starke wasserabweisende Wirkung (hydrophober Effekt).

Natürlich, und das möchten wir an dieser Stelle betonen, kann keine Versiegelung dieser Welt zaubern. Der Lack wird natürlich wesentlich effektiver vor feinen Kratzern o.ä. geschützt. Aber dennoch kann sich nach wie vor z.B. Vogelkot in die Lackoberfläche einbrennen. Daher benötigt auch eine mit Keramikbestandteilen versiegelte Oberfläche die notwendige Liebe und Pflege.



© Car Koschmetik - 2021     |     Impressum     |     Datenschutz